SUP Board Reinigung und Pflege

Habt ihr euch auch schon einmal die Frage gestellt: Wie reinige und lagere ich mein SUP Board richtig? Ein aufblasbares SUP Board ist in der Anschaffung nicht gerade günstig. Schon gar nicht wenn es sich um ein Premium Board handelt. Dass ihr möglichst lange etwas von eurem Stand up Paddle Board habt, geben wir euch Tipps wie ihr die SUP Board Reinigung angeht, euer Board pflegt und wie ihr es schonend lagert.


YACHTICON SUP Board Reiniger 250ml
YACHTICON SUP Board Reiniger 250ml*
von Yachticon
★★★★★
Preis: € 15,90
Bei Amazon ansehen*
Captain Reents SUP Board Reiniger Surfboard Reiniger in der praktischen 250 ML Flasche für die sofortige Lösung • Biologisch abbaubar
Captain Reents SUP Board Reiniger Surfboard Reini*
von Captain Reents GmbH
★★★★★
Preis: € 14,72
Bei Amazon ansehen*

SUP Board Reinigung – So glänzt es wie neu

Ein SUP Board ist vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Vor allem Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und auch ggfs. Salzwasser setzen eurem Board zu. Bei Salzwasser ist es wichtig, dass ihr euer Board regelmäßig reinigt, da das Salz dem Board ansonsten extrem zu schaffen machen. Ansonsten empfehlen wir das Deck des Boards mit einer Bürste/Schwamm und Wasser leicht abzuschrubben. Ein Reinigungsmittel kommt dabei bei uns nicht unbedingt zum Einsatz.

Die übrigen Flächen Boards, also die Kunststoffflächen, mit einem Lappen, Wasser und Seife sauber machen und dabei Keine aggressiven Reinigungsmittel (z.b. Chlor, Spiritus o.ä.) verwenden. Es gibt auch spezielle Reinigungsmittel z.b. von Captain Reents oder Yachticon. In der Video Anleitung von SUP.TV wird alles nochmal wunderbar erklärt.


SUP Board Pflege – Wie euer SUP Board einfach länger hält!

Seid ihr mit der Board Reinigung fertig, könnt ihr im nächsten Schritt euer Board noch pflegen. Um das Board vor Witterung und vor allem UV-Strahlung der Sonne zu schützen gibt es ein Langzeit Pflegemittel welches die Kunststoffoberfläche schützt und pflegt. Durch diese gute Pflege bleibt das Material des Boards elastisch und glänzt fast wie neu. Diese Mittel (von z.b. Captain Reents) einfach mit einem Tuch auf den Oberflächen einreiben und einwirken lassen – aber nicht auf das Deck auftragen.

SUP Board reinigen

Nach der Pflege, sollte man das Baoard trocknen lassen, bevor man wieder einpackt. Generell empfiehlt sich sich die zusammengefaltete Lagerung in der Tasche nicht unbedingt für lange Zeiträume. Möchtest du dein iSUP über längere Zeit einlagern, z.b. über den Winter, solltest du es entweder ganz leicht aufpumpen oder nur sehr vorsichtig zusammenrollen.

Sollten dir beim Putzen Risse oder andere Beschädigungen auffallen, zeigen wir dir in einer sepparaten Anleitung wie du dein SUP Board reparieren kannst.

Achtung: Die SUP Board Reinigung sollte wie bei allen anderen Dingen auch nicht unbedingt bei direkter Sonneneinstrahlung stattfinden!


SUP Lagerung und Reinigung FAQ

Wie lange hält ein SUP Board?

Bei gutem Umgang und Wartung kann ein SUP Board viele Jahre halten. Qualitativ hochwertige Boards haben oft eine höhere Lebensdauer als günstige Boards.

Wie lagert man ein SUP Board?

Am Besten lagert man sein SUP Board nicht im Rucksack sondern locker zusammengefaltet im Regal. Der Lagerplatz sollte trocken und ohne UV Strahlung sein. Für die Zeit zwischen deinen SUP Ausflügen im Sommer kann das Board im Rucksack bleiben. Im aufgepumpten Zustand sollte man das Board nicht länger lagern.

Was ist bei der Pflege eines SUP Boards zu beachten?


Ein aufblasbares SUP Board benötigt keine komplizierte Pflege. Das SUP Board kann mit sauberem Süßwasser oder Leitungswasser gereinigt werden (vor allem wichtig wenn ihr im Meer im Salzwasser wart). Das Stand up Paddle Board sollte man trocknen lassen oder trocken wischen, bevor es in den Rucksack gepackt wird,